3. Einweihung

610A3571
Der Schlüssel ist übergeben! Von links nach rechts: Falko Droßmann (Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte), Jan Zunke (Sprinkenhof GmbH), Karin Wienberg (Verein Horner Freiheit), Michael Mathe (Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung Hamburg-Mitte), Dr. Dorothee Stapelfeld (Senatorin der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt für den Bereich Stadtentwicklung und Wohnen), Gunther Adler (Staatssekretär Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit), Ronald Knaack (Architekten Partnerschaft Knaack & Prell)

Die offizielle Einweihung des Stadtteilhauses fand am Montag, den 25.4. statt. Nicht nur geladene Gäste, sondern auch viele Hornerinnen und Horner waren zum Festakt gekommen, der nach einer musikalischen Einleitung von Pastorin Birgit Feilcke eröffnet und moderiert wurde.
610A3220 610A3229

Da bei dem Haus immer von einem „Schlüsselprojekt“ die Rede war, erschien es nur logisch, einen überdiemensionalen „goldenen Schlüssel“ von Redner zu Redner weiterzureichen. So ging er von Gunther Adler (der stellvertretend für Ministerin Dr. Barbara Henricks gekommen war) an Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, die ihn an Bezirksamtsleiter Falko Droßmann weiterreichte. Der übergab ihn an Jan Zunke, dem Geschäftsführer der Sprinkenhof GmbH als Bauherr. Zusammen mit Michael Mathe überreichte er ihn dann letztlich Karin Wienberg, die als Vorsitzende des Trägervereins stellvertretend für alle Mieter das Schlusswort im vollbesetzten Saal sprach.
610A3277 610A3313

610A3386 610A3428

Unter den Klängen des „Viva Horn“-Liedes schnitten danach alle Mietern vereint die große Torte an, die von der Sprinkenhof GmbH gespendet wurde. Jeder Gast der Eröffnungsfeier durfte sich dann ein Stück Torte abholen. Danach waren alle Räume des Hauses bis spät in den Nachmittag für die neugierigen Besucher geöffnet.
610A3509

610A3524 610A3534

610A3587

In der ersten Besichtigungstour wurden die Festredner durch das Haus geführt. Dabei wurde in jeder Einrichtung Station gemacht und die Mitarbeiter hatten Gelegenheit, ihre Arbeit im Haus kurz vorzustellen.
610A3592 610A3692

Besonderes Interesse fand dabei u.a. das historische Bleifeldfenster auf dem Balkon im ersten Stock. Den Abschluss der Runde machte die Geschichtswerkstatt im Keller.

Kleine Bilder lassen sich durch Mausklick vergrößern.

Copyright für alle Bilder: Sprinkenhof GmbH / Franziska Glück (www.franziskaglueck.com)